All tagged Rückkehr nach Reims

Juliane Rebentisch

Ich glaube, das ist überhaupt nichts, was sich von selber versteht – gegenwärtig zu sein. In der Gegenwart zu sein ist unheimlich voraussetzungsreich. Denn der Jetzt-Punkt springt immer weg. Sich die Gegenwart zu vergegenwärtigen, dazu braucht es ein Geschichtsverständnis. Sodass das Gegebene als Gewordenes erscheint und sich gegen jeden Eindruck von Stillstand durchsetzt.

Sebastian Guggolz

Ich kann meinen Verlag als Erfolgsgeschichte erzählen. Mittlerweile bin ich angekommen. Ich kann weiterhin Bücher machen. Die Leute erkennen heute, was ich mache. Es hat gedauert, bis ich von jenen, die ich bewundere, als das angesprochen wurde, was ich bin. Wenn sich die Leute nun heute immer noch wundern, kratzt mich das nicht. Sie können sich ja wundern.